Brühl 2

Gude!

Hört hört, im Brühl 2 (offizieller Name: Leimenkaute) wurde der erste symbolische Spatenstich für das neue Neubaugebiet gesetzt.
Ein neues Neubaugebiet, ein neues Legoland, und dazu sicherlich viele Familien die nach Egelsbach ziehen werden. Von 350 Menschen ist die Rede, die sich ja auch durchaus noch vermehren können.
Da stellt sich die Frage wie die Gemeinde aufgestellt ist. Wir erinnern uns an die Anfangszeiten vom Brühl. Da wurden die Kindergartenplätze durchaus knapp, weil man anscheinend nicht ahnen konnte dass Familien mit Kindern nach Egelsbach kommen.
Dazu kommt noch die Situation der Schule. Momentan ist es ja so, dass die Kinder nach der 4. Klasse nach Langen (oder Sprendlingen,oder oder) müssen, da Egelsbach seit 2004 keine weiterführende (Haupt- und Real-) Schule mehr hat.
Denn auch die Langener Schulen haben nicht unendlich viel Platz, und auch da gibt es ein Neubaugebiet.

Aber das wird ja an anderer Stelle entschieden, wobei die Diskussion nicht wirklich neu ist.